Das Ruder immer fest in der Hand.

Der Vorteil liegt in der übersichtlichen Organisation:
Die Unternehmer stehen im direkten Kontakt zu den Entscheidern und Investoren.


Die Entscheidung für eine Beteiligung treffen die Gesellschafter der DENNIG GmbH persönlich und zeitnah.


Der Beteiligungsprozess umfasst folgende Schritte:

  • Kontaktaufnahme, Kennenlernen des Unternehmens
  • Abschluss einer Vertraulichkeitserklärung
  • Zusammenstellung von detaillierteren Informationen und Besichtigung des Unternehmens
  • Gemeinsame Strukturierung der Beteiligung
  • Entscheidung über eine Beteiligung
  • Vorvertrag (Letter of Intent) mit den Eckpunkten der Beteiligung
  • Detailprüfung (Due Diligence)
  • Erstellung und Unterzeichnung des Beteiligungsvertrags